Triathlon D ist unterwegs 12./13. Juni

11.06.2021 –  Thorsten Eisenhofer

Für deutsche Athlet*innen stehen am Wochenende die Wettbewerbe in Coimbra und Besancon an.

Lena Dieter

Zehn deutsche Athlet*innen beim Europacup in Coimbra

Für zehn deutsche Athlet*innen ging es diese Woche nach Portugal, wo am Samstag (12. Juni) in Coimbra ein Europacuprennen über die Sprintdistanz (750 m Schwimmen, 20 km Radfahren, 5 km Laufen) stattfindet. Gemeldet haben Isabel Neese, Sophie Rohr und Ursula Trützscher sowie Ben Bettin (zum Interview mit ihm geht es hier), Magnus Männer, Cedric Osterholt, Jonas Osterholt, Silas Schmitt, Maximilian Sperl und Johannes Vogel. Der Start der Frauen ist um 9 Uhr deutscher Zeit, der Start der Männer folgt um 10.30 Uhr deutscher Zeit. Beide Rennen sind im Livestream auf https://europe.triathlon.org/live/ zu verfolgen.

 

Para-Athlet*innen reisen nach Besancon

In Besancon (Frankreich) steht am Samstag (12. Juni) ein World Triathlon Para Cup an. Aus deutscher Sicht starten Elke van Engelen (PTS4 Frauen), Tom Meixelsberger und Martin Schulz (PTS5 Männer) sowie Lena Dieter und ihr Guide Delia Blaess (PTVI Frauen).