Seid dabei beim Olympischen Jugendlager 2022

14.06.2021 –  Thorsten Eisenhofer

Die Deutsche Olympische Akademie (DOA) und die Deutsche Sportjugend (dsj) richten im Rahmen der Olympischen Winterspiele 2022 in Peking (China) wieder das Deutsche Olympische Jugendlager aus.

Olympisches Jugendlager

Dieses findet im Zeitraum vom 31. Januar bis 16. Februar 2022 in Peking statt. Auf dem Programm stehen unter anderem Besuche von Wettkämpfen, sportliche und kulturelle Aktivitäten, Workshops, Diskussionsrunden sowie interkultureller Austausch mit Jugendlichen aus China.

Bis zum 8. August 2021 können sich Jugendliche, die zwischen 16 und 19 Jahren alt sind und die erfolgreich Nachwuchsleistungssport betreiben oder sich überdurchschnittlich ehrenamtlich in ihrem Verein oder Verband engagieren, für die Teilnahme bewerben. Auch im Leitungsteam sind noch fünf Plätze zu besetzen. Die Bewerbungsfrist für das Leitungsteam endet bereits am 30. Juni.

Seit 2010 organisieren DOA und dsj gemeinsam das Deutsche Olympische Jugendlager unter dem Dach des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB). Es richtet sich an Nachwuchsleistungssportler*innen und/oder junge Engagierte im Sport und soll die Jugendlichen durch das einmalige Erlebnis Olympischer Spiele für ihre weitere sportliche Laufbahn beziehungsweise das ehrenamtliche Engagement motivieren.

Bei den Deutschen Olympischen Jugendlagern 2012 in London, 2014 in Sotchi, 2016 in Rio de Janeiro und 2018 in Pyeong Chang waren jeweils engagierte Jugendliche aus Triathlonvereinen dabei. „Wir hoffen, dass sich auch diesmal wieder triathlonbegeisterte Jugendliche finden, die das einmalige Flair von Olympia hautnahe miterleben möchten“, sagt Mirco Beyer, Jugendsekretär der Deutschen Triathlonjugend.

Weitere Informationen zum Deutschen Olympischen Jugendlager, die beiden Ausschreibungen für die Teilnehmer*innen und das Leitungsteam sowie der Link zum Bewerbungsportal finden sich unter www.olympisches-jugendlager.de.