DTU-Team mit Medaillenchancen bei EM

16.06.2021 –  Thorsten Eisenhofer

20 Athlet*innen vertreten die Deutsche Triathlon Union (DTU) von Freitag bis Sonntag (18. – 20. Juni) bei den Europameisterschaften in Kitzbühel (Österreich) über die Supersprintdistanz (500 Meter Schwimmen, 12 Kilometer Radfahren und 3,1 Kilometer Laufen).

Tim Hellwig

Die kontinentalen Titelträger und die Platzierten in der Elite und bei den Junior*innen werden über Halbfinalläufe am Freitag und Finalläufe am Samstag gesucht. Es qualifizieren sich jeweils die besten neun Athlet*innen jedes der drei Halbfinals pro Altersklasse sowie drei weitere Zeitschnellste für den A-Endlauf. Die weiteren 30 Zeitschnellsten erreichen das B-Finale.

„Wir haben eine sehr starke Mannschaft am Start. Daher erwarte ich auch, dass wir vordere Platzierungen erreichen“, sagt Jörg Bügner, Sportdirektor der DTU, und fügt an: „Die meisten unserer Elite-Athlet*innen haben sich speziell auf die Olympia-Qualifikation in Kienbaum Ende Mai vorbereitet. Sie sind also derzeit gut drauf und ich gehe davon aus, dass sie den Elan in die EM mitnehmen.“

In der Elite/U23 männlich starten Lasse Lührs, Jonas Breinlinger, Tim Hellwig und Simon Henseleit. In der Elite/U23 weiblich wird die DTU durch Laura Lindemann, Anabel Knoll, Marlene Gomez-Islinger, Lisa Tertsch, Nina Eim und Lena Meißner vertreten.

Bei den Junior*innen sind Jule Behrens, Julia Bröcker, Franca Henseleit, Nadine Klive und Finja Schierl sowie Henry Graf, Lukas Meckel, Luca Fahrenson, Till Kramp und Justus Töpper dabei.

Am Sonntag folgen die Titelkämpfe im Mixed Relay. Bei der EM in Weert (Niederlande) vor zwei Jahren gewann das deutsche Team den Titel bei den Junior*innen. In der Eliteklasse unterlag Deutschland nur knapp gegen Frankreich und feierte den Gewinn der Silbermedaille. Die Streckenlänge im Mixed Relay sind pro Athlet*in 250 Meter Schwimmen, 6 Kilometer Radfahren und 1,5 Kilometer Laufen.

 

Der EM-Zeitplan

Freitag, 18. Juni

Ab 8 Uhr: Halbfinale Juniorinnen

Ab 10.40 Uhr: Halbfinale Junioren

Ab 13.20 Uhr: Halbfinale Elite/U23 weiblich

Ab 16 Uhr: Halbfinale Elite/U23 männlich

 

Samstag, 19. Juni

Ab 8 Uhr: B-Finals und A-Finals Junior*innen

Ab 13.40 Uhr: B-Finals und A-Finals Elite/U23 weiblich und männlich

 

Sonntag, 20. Juni

14 Uhr: Mixed Relay Junior*innen

16.30 Uhr: Mixed Relay Elite/U23

 

Die Rennen sind zum Teil live auf www.europe.triathlon.org/live/ zu sehen (Freitag 13.15 bis 14.45 Uhr und 15.55 bis 17.30 Uhr, Samstag 10.45 bis 12.30 Uhr und 16.15 bis 18.15 Uhr sowie Sonntag 13.50 bis 15.30 und 16.25 bis 18.15 Uhr). Zudem überträgt Sportdeutschland.tv am Freitag ab 16 Uhr, am Samstag ab 14.30 Uhr und am Sonntag ab 16 Uhr.