Deutscher Meister im Mixed Relay gesucht

03.06.2021 –  Thorsten Eisenhofer

Die Deutsche Triathlon Union (DTU) kürt am Donnerstag (3. Juni) erstmals wieder den Deutschen Meister im Mixed Relay.

Eine Gruppe Athletinnen läuft mit ihren Rädern aus der ersten Wechselzone.

Bei dem Rennen, das im Rahmen der Sportgroßveranstaltung „Die Finals“ in Berlin ausgetragen wird, starten pro Mannschaft zwei Frauen und zwei Männer im Staffelformat über die Distanzen 250 Meter Schwimmen, 4950 Meter Radfahren, 1500 Meter Laufen.

International hat Deutschland im Mixed Relay einige Erfolge vorzuweisen, beispielsweise den Weltmeistertitel 2013 oder WM-Rang zwei 2019 – dieses Jahr ist die Disziplin erstmals olympisch. Nun wird erstmals wieder der beste deutsche Verein im Mixed-Relay-Format ermittelt. Favorit auf den Titel ist das EJOT Team TV Buschhütten, Deutscher Serienmeister bei den Männern und Frauen. Buschhütten hat für die Titelkämpfe Lena Meißner, Lisa Tertsch, Annika Koch, Theresa Baumgärtel, Justus Nieschlag, Lasse Lührs, Johannes Vogel, Maximilian Sperl nominiert. Jede Mannschaft kann vier Athletinnen und vier Athleten melden. Ihre endgültige Aufstellung müssen die Teams erst am frühen Nachmittag des Renntages bekannt geben. Herausforderer ist Triathlon Potsdam mit Laura Lindemann und Jonas Schomburg. Gute Chancen auf eine vordere Platzierung hat auch das Triathlon Team DSW Darmstadt, das die Deutsche Triathlon Union (DTU) im Vorjahr bei den ETU Europameisterschaften für Vereinsmannschaften im Mixed Relay vertreten hat,

Das Rennen aus Berlin wird am Donnerstag ab 15.40 Uhr live im ZDF übertragen. Neben Buschhütten, Darmstadt und Potsdam sind folgende Teams dabei: REA Card Team TuS Griesheim, Pro Athletes KTT 01, SG Triathlon one Witten, SSF Bonn Triathlon Team, Team Berlin, TSV Amicitia Viernheim, SC Bayer 05 Uerdingen, Mey Post-SV Tübingen, SG Dresdner Spitzen Tri Team / Erfurt, WEICON Tri Finish Münster, SV Würzburg 05, Puma Team TV 1848 Erlangen und Tristar Regensburg.

„Wir sind froh, dass es uns gelungen ist, eine Deutsche Meisterschaft im Mixed Relay ins Leben zu rufen und diese im Rahmen der Finals, dieses tollen Sportevents in Berlin, durchführen zu können“, sagt Rüdiger Sauer, Leiter Veranstaltungen der Deutschen Triathlon Union (DTU): „Es ist ein tolles Format mit Zukunft, dass uns sicherlich nicht nur dieses Jahr in Berlin spannende Entscheidungen und viel Freude bereiten wird.“

DM Mixed Relay der Para-Athlet*innen

An die Deutschen Meisterschaften im Mixed Relay der Elite schließt sich die Deutsche Meisterschaft im Mixed Relay im Para Triathlon (250 Meter Schwimmen, 4,2 km Radfahren, 1,45 km Laufen) an. Hier wird ab 18 Uhr der nationale CHampion ermittelt. Das Rennen wird im Livestream vom ZDF übertragen. Am Start sind hier unter anderem Paralympics-Sieger Martin Schulz, Nachwuchs-Athlet Tom Meixelsberger oder WM-Medaillen-Gewinner Max Gelhaar.