Abgeräumt: DTU Age Grouper holen 23 Medaillen auf Ibiza

30.10.2018 –  Jan Sägert

Die Premiere der ETU Multisport European Championships ist Geschichte. Am vergangenen Samstag (27. Oktober) ging das einwöchige Event auf der Ferieninsel Ibiza mit dem Wettkampf…

Multisport-EM_Ibiza2018_Ceremony_web

Die Premiere der ETU Multisport European Championships ist Geschichte. Am vergangenen Samstag (27. Oktober) ging das einwöchige Event auf der Ferieninsel Ibiza mit dem Wettkampf über die Triathlon-Mitteldistanz zu Ende. Die DTU Altersklassen-Nationalmannschaft erkämpfte beim Saisonfinale 2018 noch einmal beachtliche 23 Medaillen - darunter sechs goldene Plaketten.

Am Abschlusstag glänzten vor allem die Crosstriathleten in schwarz-rot-gold. Fünf Medaillen eroberte das 21-köpfige DTU-Aufgebot im Dreikampf über Stock und Stein. Birgit Unterberger sicherte sich Gold in der Altersklasse 40-44. Silber sicherten sich Sara-Diane Gorges (35-39) und Helke Wannewitz (70-74), über Bronze freuen sich Helena Pretzl (25-29) und Jörg Schneider (50-54). Im noch jungen Aquabike-Wettbewerb räumten Leif Johannsen (20-24) und Gunter Stecher (55-59) Gold und Silber ab. Zwei weitere EM-Titel gingen auf das Konto von Marion Hebding und Olaf Geserick (beide 50-54), die im Rennen über die Triathlon-Mitteldistanz in ihrer Altersklasse triumphierten. Kai Sachtleber und Alexander Layer komplettierten die herausragende DTU-Bilanz mit Silber und Bronze in der AK 45-49.

Damit beendeten die DTU Age Grouper das Wettkampfjahr 2018 mit sechs Mal Gold, zehn Mal Silber und sieben Mal Bronze. Als zweifacher Europameister machte sich der Oldenburger Olaf Geserick auf die Heimreise. Der Niedersachse gewann Gold im Aquathlon und über die Triathlon-Mitteldistanz.

Sieben Landesverbände holen Medaillen

Im Medaillenspiegel der Landesverbände hatte der Triathlon Verband Niedersachsen (TVN) mit zwei Gold- und einer Silbermedaille die Nase vorn. Platz zwei ging an den Brandenburgischen Triathlon Bund (BTB), dessen Sportlerinnen und Sportler einmal Gold und zwei Mal Silber gewannen. Die Athleten des Baden-Württembergischen Triathlonverbands (BWTV) landeten mit einer Gold- einer Silber- und zwei Bronzemedaillen auf Platz drei. Insgesamt dürfen sich sieben Mitgliedsverbände über Medaillen ihrer Athleten freuen.

Die Medaillengewinner von Ibiza

DisziplinPlatzNameAKLandesverband
Aquabike1Leif JohannsenM20-24Schleswig-Holstein
[[+cell]]2Gunter StecherM55-59DTU
Aquathlon1Olaf GeserickM50-54Niedersachsen
[[+cell]]1Erk HeinssenM55-59Niedersachsen
3Ole JacobsenM45-49Hessen
Crossduathlon2Diana MullW50-54Schleswig-Holstein
[[+cell]]2Susanne ApfelW55-59Bayern
[[+cell]]2Heike WannewitzW70-74Brandenburg
[[+cell]]3Lars HolderM20-24Nordrhein-Westfalen
Crosstriathlon1Birgit UnterbergerW40-44Brandenburg
[[+cell]]2Sara-Diane GorgesW35-39Nordrhein-Westfalen
[[+cell]]2Heike WannewitzW70-74Brandenburg
[[+cell]]3Helena PretzlW25-29Bayern
[[+cell]]3Jörg SchneiderM50-54Baden-Württemberg
Duathlon2Diana MullW50-54Schleswig-Holstein
[[+cell]]3Susanne ApfelW55-59Bayern
Duathlon Sprint2Laura LaermannW25-29Nordrhein-Westfalen
[[+cell]]2Günter BirnbaumM75-79Baden-Württemberg
[[+cell]]3Joachim BernhardtM70-74Nordrhein-Westfalen
Triathlon Mitteldistanz1Marion HebdingW50-54Baden-Württemberg
[[+cell]]1Olaf GeserickM50-54Niedersachsen
[[+cell]]2Kai SachtleberW45-49Niedersachsen
[[+cell]]3Alexander LayerM45-49Baden-Württemberg