Paratriathleten in London mit Profis am Start

16.08.2010 –  Clarissa Sagerer-Schlockermann

(CNS) Im Zuge der Bestrebungen der ITU, Paratriathlon paralympisch werden zu lassen, wurden 50 Paratriathleten nach London eingeladen, um bei der Dextro Energy Triathlon ITU World Series am 24. Juli…

(CNS) Im Zuge der Bestrebungen der ITU, Paratriathlon paralympisch werden zu lassen, wurden 50 Paratriathleten nach London eingeladen, um bei der Dextro Energy Triathlon ITU World Series am 24. Juli im Londoner Hydepark auf der Olympiastrecke 2012 mit den Profis an den Start zu gehen.

Drei Athleten vertraten die deutschen Fahnen in der britischen Hauptstadt: Oliver Seemann, Sven Niebergall und Olaf Kohn, der berichtete: "Ich denke, ich darf im Namen aller sagen, dass wir Paratriathleten bestens versorgt worden sind und einen Wettkampf der besonderen Art erleben durften. Die Krönung der Gefühlslage war sicherlich das Check-In in die Wechselzone der Profis."

 

v.l.n.r. Oliver Seemann, Olaf Kohn und Sven Niebergall.