TSG Limbach 1974 erhält "Grünes Band 2021"

07.07.2021 –  Eva Werthmann

Mit der TSG Limbach 1974 ist auch ein Triathlonverein unter den 50 Preisträgern des „Grünen Bandes“ 2021, die vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) und der Commerzbank ausgezeichnet werden.

Grünes_Band Markus Goetzke_N

Foto: DOSB/Markus Goetzke

Das Grüne Band ist ein Förderpreis für den Nachwuchsleistungssport im Verein und wurde zum 35. Mal vergeben. Alle ausgezeichneten Vereine erhielten 5.000 Euro.

Die Jury bilden 2021: Veronika Rücker (DOSB-Vorstandsvorsitzende), Elvira Menzer-Haasis (Präsidentin des Landessportverbandes Baden-Württemberg), Uwe Hellmann (Leiter Brand Management der Commerzbank), Uschi Schmitz (DOSB-Vizepräsidentin Leistungssport) und Antidoping-Expertin und Ruder-Olympiasiegerin Meike Evers-Rölver.

„Wir sind stolz, dass wir gemeinsam mit der Commerzbank als starken Partner wieder 50 Vereine für ihre herausragende Nachwuchsarbeit belohnen und damit den Vereinssport in Deutschland unterstützen können. 2021 haben sich viele Vereine zum ersten Mal um `Das Grüne Band´ beworben. Das zeigt uns, wie attraktiv und bedeutsam dieser Förderpreis nach wie vor ist. `Das Grüne Band´ ist für uns ein wichtiger Baustein im Nachwuchsleistungssport und damit gerade in diesen schwierigen Zeiten ein wertvolles Signal an die talentierten Athlet*innen“, sagt Veronika Rücker, Jurymitglied des „Grünen Bandes“ und Vorstandsvorsitzende des DOSB.