Jugendcup-Siege für Behrens, Herrmann, Meckel und Fahrenson

11.07.2021 –  Thorsten Eisenhofer

Jule Behrens, Luca Fahrenson, Felipa Herrmann und Lukas Meckel haben am Sonntag (11. Juli) die Rennen des DTU-Jugendcups in Darmstadt in den Altersklassen Junior*innen bzw. Jugend A gewonnen.

Lukas Meckel

Lukas Meckel

Bei den Junioren setzte sich EM-Starter Luca Fahrenson (Landesverband Nordrhein-Westfalen) über die Distanzen 0,75 km Schwimmen, 20 km Radfahren und 4,6 km Laufen nach 55:36 Minuten mit 45 Sekunden Vorsprung vor Fabian Schönke (Landesverband Niedersachsen) und Maximilian Meckel (Landesverband Nordrhein-Westfalen/plus 1:21 Minuten) durch. „Ich bin sehr zufrieden mit meinem Rennen, aber einfach war es nicht“, sagte Fahrenson.

Bei den Juniorinnen gelang Europameisterin Jule Behrens (Landesverband Hessen) bei ihrem Heimspiel ein ungefährdeter Erfolg. In 1:02:06 Stunden siegte die Darmstädterin mit 1:22 Minuten Vorsprung vor Franka Rust (Landesverband Niedersaschen) und Lena Miller (Landesverband Schleswig-Holstein/plus 1:55). Behrens überzeugte vor allem mit der mit Abstand besten Laufleistung. „Ich bin sehr zufrieden, ein Sieg im DTU-Jugendcup ist immer etwas Besonderes“, sagte Behrens.

In der Jugend A ging der Sieg in Darmstadt an Lukas Meckel (Landesverband Nordrhein-Westfalen). In 57:27 Minuten setzte er sich mit 13 Sekunden Vorsprung vor Moritz Göttler (Landesverband Bayern) und 22 Sekunden vor Henning Scholl (Landesverband Baden-Württemberg) durch. „Ich bin zufrieden, auch wenn es in den einzelnen Teildisziplinen nicht perfekt gelaufen ist“, sagte Meckel.

Das weibliche Pendant zu Lukas Meckel heißt Felipa Herrmann. Herrmann (Landesverband Nordrhein-Westfalen) siegte in 1:03:15 Stunden vor Isabel Altendorfer (Bayern), die 1:21 Minuten Rückstand hatte, und Johanna Uherek (Hessen/plus 2:03 Minuten).

Auch in der Jugend B (0,4 km Schwimmen, 10 km Radfahren und 2,7 km Laufen) gingen die Siege nach Nordrhein-Westfalen. Bruno Krumbeck gewann in 34:43 Minuten vor Luis Rühl (Landesverband Bayern), der 32 Sekunden Rückstand hatte, und Lukas Bugar (Landesverband Hessen/plus 37 Sekunden). Bei den Mädels siegte Julia Bodenschatz in 37:59 Minuten mit sieben Sekunden Vorsprung vor Ayleen Lang (Landesverband Bremen) und 30 Sekunden vor Finja Herrmann (Landesverband Nordrhein-Westfalen).

In der U23 siegten Fabian Kraft (Landesverband Bayern) und Lucie Kammer (Hessen). Alle Ergebnisse findet ihr hier, den Gesamtstand des Jugendcups hier.

Coronabedingt fanden alle Wettbewerbe mit Einzelstarts mit einem Abstand von 20 Sekunden statt.