Weltbestzeit: Roth schreibt Triathlongeschichte

13.07.2008 –  Haupt-Administrator

Die Holländerin Yvonne van Vlerken gewinnt zum zweiten Mal das Langdistanzrennen in Roth. Die Stoppuhr im Zielbogen zeigte 8:45:48 Stunden - neue Weltbestzeit.

Mit 8:47:05 Stunden bleibt auch Erika…

Die Holländerin Yvonne van Vlerken gewinnt zum zweiten Mal das Langdistanzrennen in Roth. Die Stoppuhr im Zielbogen zeigte 8:45:48 Stunden - neue Weltbestzeit. Mit 8:47:05 Stunden bleibt auch Erika Csomor aus Ungarn als Zweite noch deutlich unter der magischen 8:50 Stunden-Marke. Die Neuseeländerin Gina Ferguson holt Bronze. Bei den Männern siegte Patrick Vernay. Der 34-Jährige Franzose benötigte für die 3,8 Kilometer Schwimmen, 180 Kilometer Radfahren und 42,195 Kilometer Laufen 8:09:34 Stunden. Das Podest vervollständigen der Australier Pete Jacobs (8:12:53) und der Däne Torbjorn Sindballe (8:15:49). Quelle Challenge Roth 3,8 km Schwimmen - 180 km Radfahren - 42,2 km Laufen Roth, 13. Juli 2008 Ergebnisse Frauen 1. VAN VLERKEN, Yvonne (NDL) 8:45:48 Stunden WELTBESTZEIT 2. CSOMOR, Erika (HUN) 8:47:05 3. FERGUSON, Gina (NZL) 8:57:18 4. GRANGER, Belinda (AUS) 8:58:08 5. KEAT, Rebekah (AUS) 9:02:34 6. BISCAY, Hillary (USA) 9:24:19 7. CAVE, Leanda (GBR) 9:28:03 8. MATTHES, Dagmar (GER) 9:30:14 Deutsche Meisterin 9. NOVAKOVA, Eva (TCH) 9:38:35 10. HOHENESTER, Melanie (GER) 9:40:49 Ergebnisse Männer 1. VERNAY, Patrick (FRA) 8:09:34 Stunden 2. JACOBS, Pete (AUS) 8:12:53 3. SINDBALLE, Torbjorn (DEN) 8:15:59 4. MCDONALD, Chris (AUS) 8:20:59 5. CHABAUD, Francois (FRA) 8:23:44 6. HELLRIEGEL, Thomas (GER) 8:25:19 Deutscher Meister 7. FORSTER, Markus (GER) 8:29:19 8. SUNDBERG, Swen (GER) 8:30:47 9. VUCKOVIC, Stephan (GER) 8:31:33 10. PSCHEBIZIN, Marc (GER) 8:34:55 Weitere Ergenbisse unter Challenge Roth. Bildergalerie