Lena Dieter erhält Sportplakette des Landes Hessen

15.02.2021 –  Thorsten Eisenhofer

Lena Dieter vom TSV Amicitia Viernheim ist mit der Sportplakette des Landes Hessen ausgezeichnet worden.

Lena Dieter

Lena Dieter (rechts) zusammen mit ihrem Guide Delia Blaess

Die blinde Para-Triathletin erhält diese Auszeichnung für ihre nationalen und internationalen Erfolge. Hier sind beispielsweise die Deutschen-Meister-Titel auf der Sprintdistanz (seit 2012 ohne Unterbrechung), die Bronzemedaille bei den Europameisterschaften in Kitzbühel 2017 und der Erfolg beim World Cup Rennen in Besançon im selben Jahr, zu nennen.

Die Sportplakette des Landes Hessen ist die höchste Auszeichnung, die ein*e Sportler*in durch das Land Hessen verliehen bekommen kann. „Ich habe mich geehrt gefühlt und weiß das sehr zu schätzen“, sagt Lena Dieter. Vor ihr bekam diese Auszeichnung beispielsweise auch der zweimalige Ironman-Sieger Patrick Lange. Coronabedingt erhielt Dieter die kupferfarbene Plakette nicht in einer Feierstunde. Sie wurde ihr zusammen mit einer Anstecknadel und einer Urkunde per Post zu gesendet.

Lena Dieter gehört dem Nachwuchskader Para-Triathlon der Deutschen Triathlon Union an und arbeitet auf ihr nächstes großes Ziel hin, die Teilnahme an den Paralympics in Tokio.