DM Langdistanz in den September verschoben

16.02.2021 –  Thorsten Eisenhofer

Der Termin für den DATEV Challenge Roth, und damit auch für die DTU Deutschen Meisterschaften und die europäischen Titelkämpfe auf der Langdistanz, ist coronabedingt um rund zwei Monate verschoben worden.

Challenge Roth

Das hat das TEAMCHALLENGE heute mitgeteilt. Der neue Termin ist der 5. September 2021. Ursprünglich war das Rennen für den 4. Juli geplant.

Die Startplätze für die nationalen und kontinentalen Titelkämpfe behalten ihre Gültigkeit.

Laut Veranstalter ist eine kostenlose Ummeldung vom 4. Juli auf den 5. September beziehungsweise für den Wettkampf im kommenden Jahr (3. Juli 2022) möglich. Zudem können Athlet*innen sich auch komplett abmelden. Sie erhalten dabei ihr Startgeld, abzüglich einer Bearbeitungsgebühr, zurück. Alle weiteren Informationen dazu auf www.challenge-roth.de.